"Ich kann mein Pferd nicht longieren"

"Der rennt mir immer weg"

"Der kann sich nicht biegen"

"Ohne Hilfszügel geht der nicht, dann fällt der total auseinander"

"Der geht nicht vorwärts an der Longe"

"Irgendwie hab ich nicht die richtige Longe"

"Wenn ich den füttere dann bettelt er sofort"

"Leckerlies gebe ich nie, dann macht der gar nix mehr ohne"

"Ohne Hilfszügel kann ich doch gar nicht über den Rücken longieren"

usw.....

 

Das höre ich immer wieder.

Deshalb ist es mir wichtig, auf dieser Seite eine Hilfestellung zu leisten. 

 

TIpps für die pferdegerechte Ausrüstung!

  • Was brauche ich für meine Arbeit mit dem Pferd?
  • Was brauche ich wofür und für welche Arbeitsinhalte?

 

Für die TTEAM Arbeit wird benötigt :

  • Körperbandage / Körperseil
  • Lamaleine / Führkette
  • Gerten / Peitschen in verschiedenen Längen
  • Leckerlies mit Bauchtasche (optional)
  • Handschuhe und feste Schuhe

 

Für Longenarbeit wird benötigt :

  • Longe aus Gurtmaterial, keine doppelt genähte (ist zu dick) und ohne Wirbel vorne.
  • Kappzaum leichte Ausführung (Serreta-ohne Zacken im Nasenteil, Cavecon, Wiener Modell)
  • Handschuhe und feste Schuhe
  • Leckerlies mit Bauchtasche (optional)
  • Gerten / Peitschen in verschiedenen Längen

 

Für das Reiten wird benötigt :

  • Schenkeltrense
  • Das Reithalfter ohne Sperriemen und der Nasenriemen locker verschnallt
  • passender Sattel mit Satteldecke, keine Schabracke
  • Leckerlies
  • Reitgerte
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright by Tiernaturheilkundezentrum / All rights reserved. tierheilpraxis-paulus@outlook.de